© Restaurant Thessaloniki Pritzwalk 2014
Kietz 63, 16928 Pritzwalk
Einiges über Thessaloniki Die Stadt Thessaloniki liegt an den nordwestlichen Ausläufern des 1201 Meter hohen Chortiatis und grenzt an den Thermaischen Golf. Sie ist eine  moderne Universitäts-, Messe-, Kultur-, Industrie- und Hafenstadt im Schnittpunkt wichtiger jahrtausendealter Nord-südlicher und west- östlicher Verkehrswege (Via Egnatia). Als Schutzpatron der Stadt gilt der Heilige Demetrios, dem auch eine große frühchristliche Basilika geweiht ist. Das Wahrzeichen Thessalonikis ist der von Sinan gebaute Lefkós Pýrgos (weißer Turm). Der Weiße Turm ist ein Denkmal und Museum in der Stadt Thessaloniki. Seit seiner Errichtung im 15. und 16. Jahrhundert diente der Weiße Turm als Befestigungsanlage, Garnison, Gefängnis und Museum. Thessaloniki wurde 315 v. Chr. von dem makedonischen König Kassandros als Thessalonike gegründet und nach seiner Frau Thessalonike, einer Halbschwester Alexanders des Großen, benannt. Thessaloniki gilt als die zweite Hauptstadt Griechenlands, nicht nur weil sie die zweit größte Stadt des Landes nach Athen ist, sondern auch weil sie die Hauptstadt Nordgriechenlands ist. Sie gilt als schöne Stadt am Meer, und bietet viele Sehenswürdigkeiten in und außerhalb der
Stadt. Exzellente Restaurants und Tavernen befinden sich im Stadtteil unterhalb des Schlosses in Ladadika und in Krini,  es gibt natürlich auch viele weitere in Thessaloniki. Viele haben ihre eigenen Spezialitäten.
Zum Restaurant Zum Restaurant